+49 (0) 2921 66687-0 cyberknife@dzsp.de

Die Vorgehensweise bei

Wirbelsäulen-und Rückenmarkserkrankungen

CyberKnife® – Die bewährte Methode

Die CyberKnife®-Technologie hat sich als äußerst wirksame Behandlungsmethode für verschiedene Wirbelsäulen- und Rückenmarkserkrankungen erwiesen, darunter spinale Metastasen, spinale Neurinome und spinale Meningeome.

Spinale Metastasen sind Krebsgeschwulste, die sich von anderen primären Tumoren im Körper auf die Wirbelsäule ausgebreitet haben. Sie treten häufig bei Patienten mit fortgeschrittenem Krebs auf. Die Behandlung von spinalen Metastasen ist eine Herausforderung, da sie das Rückenmark und die umgebenden Gewebe beeinträchtigen können. CyberKnife® bietet eine vielversprechende Lösung für die Behandlung von spinalen Metastasen. Mit Hilfe von hochpräziser Strahlentherapie kann das CyberKnife®-System die Metastasen gezielt bestrahlen und dabei das umliegende gesunde Gewebe schonen. Die präzise Ausrichtung des Strahlenbündels ermöglicht eine effektive Tumorzerstörung und trägt zur Linderung von Schmerzen und zur Verbesserung der Lebensqualität bei Patienten mit spinalen Metastasen bei.

Indikationen Wirbelsäulen-/ Rückenmarkserkrankungen
• Spinale Meningeome
• Spinale Metastasen
• Spinale Neurinome

Besonderheiten der CyberKnife®-Behandlung

Die Behandlung von Wirbelsäulen- und Rückenmarkserkrankungen mit der CyberKnife®-Technologie erfolgt in der Regel in einer Serie von ambulanten Sitzungen. Vor Beginn der Behandlung wird eine umfassende bildgebende Diagnostik durchgeführt, um den genauen Ort des Tumors zu bestimmen. Während der Behandlung liegt der Patient auf einem speziellen Behandlungstisch, der mit dem CyberKnife®-System verbunden ist. Der Roboterarm des Systems bewegt sich präzise um den Patienten herum, um das Strahlenbündel aus verschiedenen Winkeln auf den Tumor zu lenken. Der Patient spürt während der Behandlung in der Regel keine Schmerzen.

Spinale Neurinome

Spinale Neurinome sind gutartige Tumore, die aus den Nervenzellen der Wirbelsäule oder des Rückenmarks entstehen. Sie können zu Rückenschmerzen, neurologischen Symptomen und Beeinträchtigungen führen. Die Behandlung von spinalen Neurinomen erfordert eine präzise und schonende Herangehensweise, um das Rückenmark und die umliegenden Nervenstrukturen zu schützen. Hier kommt die CyberKnife®-Technologie ins Spiel. Durch die Kombination von bildgeführter Diagnostik und hochpräziser Strahlentherapie kann das CyberKnife® den Tumor gezielt bestrahlen und gleichzeitig das umgebende gesunde Gewebe schützen. Dies ermöglicht eine effektive Behandlung von spinalen Neurinomen mit minimalen Nebenwirkungen und Komplikationen.

Spinale Meningeome

Spinale Meningeome sind in der Regel gutartige Tumore, die aus den Membranen des Rückenmarks oder des Gehirns entstehen. Sie können Rückenschmerzen, neurologische Symptome und Bewegungseinschränkungen verursachen. Die Behandlung von spinalen Meningeomen erfordert eine präzise Tumorlokalisierung und eine gezielte Strahlentherapie. Das CyberKnife® bietet genau diese Möglichkeiten. Das System ermöglicht eine präzise Bestrahlung des Meningeoms und minimiert gleichzeitig die Strahlendosis für das umliegende gesunde Gewebe. Dies trägt zur Tumorreduktion bei und hilft, Symptome zu lindern und die Lebensqualität der Patienten zu verbessern.

Das Fazit

Insgesamt bietet die CyberKnife®-Technologie eine vielversprechende Option für die Behandlung von Wirbelsäulen- und Rückenmarkserkrankungen wie spinale Metastasen, spinale Neurinome und spinale Meningeome. Die präzise und schonende Strahlentherapie ermöglicht eine effektive Tumorreduktion und verbessert die Lebensqualität der Patienten. Wenn Sie an einer dieser Erkrankungen leiden beraten wir Sie gerne.

 

 

Kontaktieren Sie uns

Nutzen Sie das untenstehende Formular
oder erreichen Sie uns telefonisch.

+49 (0) 2921 66687-0

4 + 4 =

Themen

Das Upload-Portal bietet Ihnen die Möglichkeit uns schnell und unkompliziert Ihre Bilddaten (CT, MRT, PET, etc.), Befunde und Berichte zur Verfügung zu stellen.

Kontakt

DEUTSCHES CYBERKNIFE ZENTRUM

Deutsches Zentrum für Stereotaxie
und Präzisionsbestrahlung GmbH

Senator-Schwartz-Ring 8
59494 Soest

Telefon : +49 (0) 2921 66687-0
Telefax:  +49 (0) 2921 66687-22

cyberknife@dzsp.de
(für Patienten und Ärzte)

info@dzsp.de
(Verwaltung)

 

© 2024 Deutsches CyberKnife Zentrum