+49 (0) 2921 66687-0 cyberknife@dzsp.de

Hochpräzisionsbestrahlung

Alles über das CyberKnife®

Präzise Strahlung auf den Punkt gebracht

Das CyberKnife®-System ist eine robotergesteuerte, radiochirurgische und vor allem nicht invasive Behandlungsmethode für krebsartige Tumorerkrankungen, bei denen eine Strahlentherapie vorgesehen ist. Es bietet die Möglichkeit am gesamten Körper eingesetzt zu werden. Eine Behandlung umfasst 1 bis 5 Sitzungen und bietet eine ambulante Möglichkeit. Das CyberKnife®-System verfügt über mehr als zwei Jahrzehnte klinischer Erfahrung und hat Tausenden von Krebspatienten geholfen.

Vorteile der CyberKnife®-Behandlung

Durch die fortschrittliche Methode und Technik, bietet das CyberKnife®-System vielerlei Vorteile zu einer herkömmlichen Bestrahlung. Da es eine punktgenaue und präzise Bestrahlung ermöglicht, wird umliegendes Gewebe und benachbarte Organe geschont und Nebenwirkungen minimiert. Die CyberKnife®-Technologie ermöglicht überdurchschnittliche Behandlungserfolge. Durch die ambulante Behandlung können Sie schnell wieder am aktiven Leben teilzunehmen.

Vorteile zusammengefasst

  • Ambulante, statt stationäre Behandlung
  • Nicht-invasive und schmerzfreie Behandlung
  • Keine Fixierung in festem Rahmen
  • Alternative zur offenen Operation
  • Alternative zur konventionell fraktionierten Strahlentherapie
  • Keine Narkose oder Sedierung
  • Kein erhöhtes Risiko aufgrund von Alter oder Komorbiditäten

Was kann alles mit dem CyberKnife® behandelt werden?

Hirnerkrankungen

Mit der CyberKnife®-Technologie kann eine Vielzahl gutartiger und bösartiger Hirntumore behandelt werden.

Lungenerkrankungen

Kleine und gut begrenzte Lungentumore können nicht-invasiv mit der einzeitigen Radiochirurgie behandelt werden..

Wirbelsäulen-/ Rückenmarkserkrankungen

Gutartige und bösartige Wirbelsäulentumore stellen eine geeignete Indikation für eine CyberKnife®-Behandlung dar.

Lymphknotenerkrankung

An bestimmten Stellen können einzelne Lymphknotenmetastasen mit der CyberKnife®-Technologie behandelt werden.

Lebererkrankungen

Lebermetastasen und hepatozelluläre Karzinome werden seit Jahren erfolgreich mit der CyberKnife®-Methode behandelt.

Pankreaserkrankungen

Die CyberKnife®-Methode ist eine risikoarme und schonenede Behandlungsalternative für Pankreastumore.

Nierenerkrankungen

Als Alternative zur Operation können Nierenzellkarzinome durch eine CyberKnife®-Behandlung erfolgreich beseitigt werden.

Prostataerkrankungen

Alternativ zur Operation oder konventionellen Bestrahlung lassen sich bestimmte Prostatakarzinome gut mit der CyberKnife®-Methode behandeln.

Knochenerkrankungen

Im fortgeschrittenen Erkrankungsstadium ist die CyberKnife®-Behandlung eine sichere Option zur Schmerzlinderung bei Knochenmetastasen.

Hier bekommen Sie mehr Informationen.

Die Technologie

Das Cyberknife®

Das Herzstück ist der Linearbeschleuniger, der auf einen sechsachsigen Industrieroboter der Firma KUKA montiert ist. Auf diese Weise kann der Bestrahlungskopf flexibel gesteuert werden.

Kontinuierliche Positionskontrolle

Das Bildortungssystem besteht aus zwei Röntgenröhren, die an der Decke montiert sind und zwei in den Boden eingelassenen Bilddetektoren. Diese sind im 90° Winkel zueinander ausgerichtet und gewährleisten eine optimale Reproduzierbarkeit der Lagerung.

Atmungskompensation

Bei der Atmungskompensation kann die Bewegung des Tumors ausgeglichen werden. Dazu werden LEDs auf dem Oberkörper befestigt, deren Bewegung während der gesamten Bestrahlung von einer
Kamera aufgezeichnet wird. Das umliegende Gewebe wird dadurch bestmöglich geschont.

Kontaktieren Sie uns

Nutzen Sie das untenstehende Formular
oder erreichen Sie uns telefonisch.

+49 (0) 2921 66687-0

8 + 7 =

Themen

Das Upload-Portal bietet Ihnen die Möglichkeit uns schnell und unkompliziert Ihre Bilddaten (CT, MRT, PET, etc.), Befunde und Berichte zur Verfügung zu stellen.

Kontakt

DEUTSCHES CYBERKNIFE ZENTRUM

Deutsches Zentrum für Stereotaxie
und Präzisionsbestrahlung GmbH

Senator-Schwartz-Ring 8
59494 Soest

Telefon : +49 (0) 2921 66687-0
Telefax:  +49 (0) 2921 66687-22

cyberknife@dzsp.de
(für Patienten und Ärzte)

info@dzsp.de
(Verwaltung)

 

© 2024 Deutsches CyberKnife Zentrum